+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Diebstahlschutz

  1. #1

    Modell
    Z30
    Firmware
    10.3.3.1435
    Desktop
    Win 7
    Provider
    O2
    BB-Option
    BIS

    Registriert seit
    12.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard Diebstahlschutz

    Hallo Leute,

    Ich hatte vor ein paar Monaten über ebay ein Z30 als Ersatzgerät ersteigert. Es lag die Originalrechnung bei. Allerdings habe ich es aus zweiter Hand gekauft und nicht sofort in Betrieb genommen. Die Rechnung habe ich leider weggeworfen. Als ich es dann eines Tages doch in Betrieb nehmen wollte verlangte es nach einer Email samst Passwort. Also habe ich mich mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt doch dieser hatte es leider auch nur als Ersatz ersteigert und nie genutzt. Ich solle mich doch mit der Erstbesitzerin (Siehe Rechnung ) in Verbindung setzten.

    Habe ich nun einen guten Briefbeschwerer oder gibt es da doch noch eine Möglichkeit. Es ist ja nicht gestohlen und nie verloren wurden. Kann man ein Blackberry entsperren lassen?

  2. #2
    Supporter
    Modell
    DTEK50
    Firmware
    .
    Desktop
    .
    Provider
    .
    BB-Option
    Keine BB-Option

    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    596

    Standard AW: Diebstahlschutz

    Hallo

    Will es vielleicht nur deine BB ID haben? Schon mal versucht, deine Daten einzugeben?

  3. #3

    Modell
    Z30
    Firmware
    10.3.3.1435
    Desktop
    Win 7
    Provider
    O2
    BB-Option
    BIS

    Registriert seit
    12.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Diebstahlschutz

    Ja, hab meine schon probiert. Es steht ja auch da, dass der Diebstahlschutz aktiviert ist. Also will es die BB ID vom Vorvorbesitzer :-/

  4. #4
    Supporter
    Modell
    DTEK50
    Firmware
    .
    Desktop
    .
    Provider
    .
    BB-Option
    Keine BB-Option

    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    596

    Standard AW: Diebstahlschutz

    Dann bist du - denke ich - tatsächlich darauf angewiesen, dass die Erstbesitzerin das Gerät frei gibt.

  5. #5

    Modell
    Z30
    Firmware
    10.3.3.1435
    Desktop
    Win 7
    Provider
    O2
    BB-Option
    BIS

    Registriert seit
    12.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Diebstahlschutz

    Tja, wenn ich nur wüsste wer das war???

  6. #6
    Administrator Avatar von AndreasMatrix
    Modell
    Q10 | Z10 | Playbook
    Firmware
    10.3.3.1435 | 10.3.3.1435 | 2.1.0.1917
    Desktop
    Link 1.2 / Win
    Provider
    Telekom.de
    BB-Option
    Keine BB-Option

    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Bayern / Deutschland
    Beiträge
    8.024
    Blog-Einträge
    127

    Standard AW: Diebstahlschutz

    Wenn da steht dass der Diebstahlschutz aktiv ist, ist das sehr komisch.
    Weil man den extra aktivieren muss, für den Fall dass das Gerät weg ist.
    Wenn man es einfach nur löscht, dann brauchst du ebenfalls die BB-ID, jedoch ist das Gerät nicht als "Gestohlen" markiert.

    Aber ohne den letzten Nutzer des Gerätes muss ich die leider beipflichten, dass es sich um einen teueren Briefbeschwerer handelt.
    BlackBerry hat was BB-Protect angeht wirklich sehr gute Arbeit geleistet.


    Gruß Andreas
    Emotion In Motion - We Are BerryMotion

    Bei Bedienungsproblemen der Community lies bitte die FAQ.
    Solltest Du weitere Fragen haben schildere Dein Problem im Forum Feedback.


    Bitte keine Supportanfragen via PN, BBM, E-Mail oder Telefon, hierfür ist das Forum da!


    Meine BlackBerry Geräte
    Aktiv:
    Q10, Z10, Playbook | Archiv: Bold™ 9900, Bold™ 9700, Curve™ 8900, Curve™ 8520, Pearl™ 9105, Pearl™ 8110, 8700

  7. #7
    Avatar von Soul-Eater
    Modell
    Z10 & PlayBook
    Firmware
    10.2 & 2.1
    Provider
    T-Mobile
    BB-Option
    BIS

    Registriert seit
    19.02.2011
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    1.781

    Standard AW: Diebstahlschutz

    Ich finde so eine Situation rein vertraglich total interessant. Nach deutschen Kaufrecht gilt selbst Hehlerware, die nachweislich im guten Glauben gekauft wurde, als dein Eigentum.
    (So habe ich es zumindest vor knapp 10 Jahren mal gelernt )

    Auch wenn jetzt der normale Kauf und Eigentumsübertrag stattgefunden hat, müsste es eine Option geben, das Gerät über BlackBerry freigeben zu lassen, wenn du einen Kauf nachweisen kannst. Das müsste nicht mal die abhanden gekommene Rechnung sein.

    Wenn ich mein BlackBerry verkaufe und vorher sperre und nicht freigebe, ist es dann eine Nebenpflicht im Vertrag, die geschuldet ist oder ist man dann tatsächlich von der Gunst des Verkäufers abhängig?
    Was, wenn der ursprüngliche Eigner Verzogen oder Verstorben ist? Dann alles umsonst?
    Sowas muss BlackBerry bedacht haben.

    Kannst du dich an den BlackBerry Support wenden?

    VG

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein